Navigation überspringenSitemap anzeigen

Fettabsaugung in der Ordination Dr. Todoroff

Schwimmreifen und Hüftspeck

Bei Schwimmreifen und Hüftspeck handelt es sich um ungleichmäßige Fettansammlungen im Hüft- und Bauchbereich, die sich nur sehr schwer bekämpfen lassen. Auch disziplinierte Diäten, Gymnastik und Sport sind oft umsonst. Bei den Schwimmreifen handelt es sich oft um eine genetisch vererbte Veranlagung, was es umso schwieriger macht, sie loszuwerden.

Eine Fettabsaugung kann helfen! Hierbei wird das Fettgewebe dauerhaft entfernt und das Hautbild korrigiert und modelliert. Fettgewebe wird durch eine spezielle Lösung aufgeschwemmt und die überschüssigen Fettzellen durch kleine Hautschnitte und eine dünne Kanüle abgesaugt.

Reiterhose

Bei der sogenannten Reiterhose handelt es sich um Fettpolster an der Außenpartie des Oberschenkels, die nicht nur oft den ästhetischen Gesamteindruck des Körpers, sondern oftmals auch das Selbstbewusstsein eines Menschen beeinträchtigen. Durch eine Fettabsaugung lassen sich jedoch hervorragende und dauerhafte Ergebnisse erzielen. Auch hier werden durch kleine Einschnitte und den Einsatz einer Kanüle überschüssige Fettzellen abgesaugt. Die Einschnitte werden an unauffälligen Stellen, beispielsweise in der Gesäßfalte, gesetzt.

Unförmiger Po

Auch bei einem, subjektiv gesehen, zu großen Po kann eine Liposuction, eine Fettabsaugung, helfen. Das Vorgehen ist auch hier dasselbe, wie bei den bereits genannten Fettabsaugungen.

Best Therapy
Zum Seitenanfang